Erinnerungsarbeit bei Menschen mit Demenz 2018-08-21T08:34:07+00:00

Erinnerungsarbeit bei Menschen mit Demenz

 

Menschen mit Demenz können sich an vieles in ihrem Alltag oder aus ihrem Leben nicht mehr erinnern.
Immer mehr ziehen sie sich in ihre eigene Welt zurück, verlieren ihr Selbstwertgefühl, verlieren ihre Identität.
Bei diesen Personen ist es wichtig, dass ihre vorhandenen Fähigkeiten und Ressourcen erhalten und gefördert werden und ein Zugang zu ihren persönlichen Erinnerungen aus dem Langzeitgedächtnis gefunden wird.
Dieses kann durch Erinnerungsarbeit erreicht werden.
Das Ziel von Erinnerungsarbeit ist die emotionale Entlastung des Menschen mit Demenz und das Erhalten seiner Identität.
Erinnerungen machen Spass und bereiten Freude, sie bauen Brücken zwischen den Generationen, verringern Distanz
zwischen Alt und Jung.
Erinnerungen sind ein Geschenk.

Die Fortbildung umfasst folgende Inhalte:
• Erinnerungskisten
• Erarbeitung von verschiedenen Aktivierungen

Zielgruppe:
Alle Mitarbeiter in der Pflege, Betreuung und alle Interessierten.

Zeitumfang: 8 Unterrichtseinheiten à 45 min.

Haben Sie Interesse an meinem Angebot? Dann freue ich mich über einen Anruf von Ihnen oder schreiben Sie mir eine eMail.

Pflegeexpertin für Menschen mit kognitiven Einschränkungen und Demenz · MH Kinaesthetics Trainerin · Pflegeberaterin · Pflegedienstleitung · Fachwirtin Alten- und Krankenpflege (IHK) · Fachreferentin · exam. Altenpflegerin