Was heißt Kinaesthetics?

Kinaesthetics ist eine Kombination aus den altgriechischen Wörtern kineo: "bewegen", "sich bewegen" und aisthesis: "Wahrnehmung, Erfahrung und bedeutet die Wahrnehmung von Bewegung.

Aus dem MH Kinaesthetics Bildungsprogramm biete ich Grundkurse für Berufe im Gesundheitswesen für verschiedene Bereiche des Gesundheitswesens, wie z. B. Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Tagespflege und ambulante Pflegedienste, an.

Außerdem biete ich Inhouse Schulungen, Workshops und Praxisbegleitungen an.

Was ist eigentlich MH Kinaesthetics?

Maietta-Hatch (MH) Kinaesthetics (Kinästhetik) wird seit über drei Jahrzehnten von den Begründern Dr. Lenny Maietta (Verhaltenskybernetikerin und Psychologin) und Dr. Frank Hatch (Verhaltenskybernetiker und Professor) permanent auf wissenschaftlicher sowie verhaltenskybernetischer Grundlage optimiert und weiterentwickelt.

Das Bildungssystem von MH Kinaesthetics basiert auf einer Lehre menschlicher Bewegung, die sich mit der Art und Weise beschäftigt, wie Menschen ihre bewegungsbasierten Alltagsaktivitäten gestalten – sowohl privat als auch beruflich.

Die Schulung von Bewegungssensibilität (kinästhetische Wahrnehmung) mit den Instrumenten von MH Kinaesthetics und die daraus resultierende höhere Qualität der Bewegungen in verschiedensten Lebensaktivitäten wirkt positiv und nachhaltig auf die Gesundheitsentwicklung (Definition: MH Kinaesthetics versteht unter Gesundheitsentwicklung einen lebenslangen Prozess, in dem jeder Mensch seine Gesundheit durch die Qualität seiner Bewegung in verschiedensten Lebensaktivitäten positiv oder negativ beeinflusst) und Lernprozesse eines jeden Menschen – ein Leben lang.

Bei MH Kinaesthetics – „The Original“ stehen immer der Mensch bzw. die Organisationen/Institutionen/Unternehmen mit ihren individuellen Eigenschaften und ihrem Leitbild im Mittelpunkt.

 



IMPRESSUM